Auktionshaus Kempf November Auktion 2022
19. November 2022

Blättern in aktueller Suche

Auktionshaus Kempf


Auktionstermin: 19. November 2022

Auktionshaus Kempf
Semmelstraße 42/44
97070 Würzburg

Tel: +49 (0)931 - 207 93 193
FAX: +49 (0)931 - 207 93 192

Zahlungsmöglichkeiten:

Rechnung
Überweisung
Master/Euro-Card

Zeitplan
Weitere Infos zur Auktion
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Datenschutzbestimmungen

Auktionsbedingungen:

Mit dem Zuschlag ist ein Aufgeld in Höhe von 18 Prozent (zzgl. 19 Prozent USt. auf das Aufgeld) sofort an den Versteigerer zu zahlen. Die Umsatzsteuer wird nur auf die Provision erhoben.

Mit dem Zuschlag ist ein Aufgeld in Höhe von 18 Prozent (zzgl. 19 Prozent USt. auf das Aufgeld) sofort an den Versteigerer zu zahlen. Die Umsatzsteuer wird nur auf die Provision erhoben.

Los 542 Sakrale Kunst, Volkskunst

Beschreibung

Fränkischer Meister, 2.H.15.Jh., Umkreis Tilman Riemenschneider, weibliche Heilige, da alle Attribute, die eine Zuordnung ermöglichen würden nicht mehr vorhanden sind, kann diese nicht zugeordnet werden. Dem Habitus entsprechend könnte es sich um eine Figur der Hl. Barbara gehandelt haben, der mit seiner rechten Hand auch der Kelch als Attribut verloren ging, Laubholz (wohl Linde), h. ca. 100cm, b. ca. 32,5cm, t. ca. 22cm, Attribute und rechte Hand verloren, Zeigefinger links historische Ergänzung, 2 Standbretter aus verschiedenen sekundären Verwendungen. Unbekannter Fränkischer Meister unter dem Einfluss von Tilman Riemenschneider, Provenienz: seit vielen Generationen in Mainfränkischen Familienbesitz

Jetzt bieten

Zum Vergrößern klicken

Saalauktion

Ausruf

9000.00 EUR

Ende der Gebotsabgabe:

Freitag 18.11.2022, 18:00 CET

Für diese Position können keine Gebote mehr entgegengenommen werden!

Auf die Merkliste Frage an den Auktionator
An einen Freund senden
Aktuelle Uhrzeit (MET): 08.12.2022 - 10:49