Philatino #1804 Auktion - Argentinien und Weltweit
Blättern in aktueller Suche

Philatino #1804 Auktion - Argentinien und Weltweit


Donnerstag 15.02.2018

Los von Los bis Anfangszeit -03
1 1218 22:00 -03
×
Guillermo Jalil-Philatino
×
Conditions of sale
 
1. The auction lots will be sold:
a) At the starting bid, when there is only one bid (whichever the amount).
b) If there are two or more bids, the lot will be sold to the highest bidder, at the price that results from adding 10% to the next highest bid (rounding up to the next whole number). For example, if there are several bids for a lot with a starting price of $100, and the two top bids are $200 and $150, the lot will be sold to the bidder that submitted $200, and the selling price will be $165.
c) In the event of two identical high bids, the lot will be sold at that price to the bidder who submitted the first received.
d) In the event of several bids, each new bid must advance 10% over the next highest bid in competition to be successful.

IT IS IMPORTANT to bear in mind that if a bidder submits a very high bid for a lot, that will not necessarily be the successful selling price, a value which can result to be the starting bid or one much lower than that bidded, depending on the ongoing bidding process.

2. No bids can be withdrawn under no circumstances and for no reason. Therefore take good care to click on the "Submit" button only when you are certain you did not enter a wrong amount or are not bidding on the wrong lot. Remember that you are agreeing to honor all your bids, even those made by mistake.

3. Privacy policy: the personal information that you submit to our site will be kept strictly confidential.

4. A buyer's premium equal to 10% of the successful bid price of each lot is payable by the buyer as part of the total purchase price. 

5. SHIPPING: We will mail your purchase to your indicated address in any place of the world safely and at a very competitive price.
Based on our experience, we will advise you of which service is best and safer for your needs (postal service, courier, private delivery services, etc.). We mail thousands of items per year, virtually without any problem of lost shipments, and only with an occasional little postal delay in the delivery.
6. RETURN OF LOTS: All our lots are guaranteed, and any lot may be returned for any reason within a reasonable time of 30 calendar days upon receipt of the item by the buyer. After this period, and for another 60 calendar days, we will also accept returns of lots because of an error in the description or for authencity reasons. We urge our buyers to inform us immediately if they, in case of doubt, send one of our lots to be expertized, because sometimes we sell consigned lots, and in those special cases, we will withhold the sale price until the buyer confirms his acceptance of the lot. After 90 calendar days upon receipt of the purchase by the buyer, or the 100 calendar days from the auction closing date, a lot cannot be returned for any reason.
7. OTHER CONDITIONS: We prioritize the relationship with our buyer, and for that reason we are interested in building long-term relationships rather than a mere quick occasional transaction. We always try that buyers and consignors be satisfied with our service, and we are open to comments and suggestions which will be akways welcome and taken into consideration. 
×
×
Philatino #1804 Auktion - Argentinien und Weltweit

Auktionstermin: 15. Februar 2018

Guillermo Jalil-Philatino
Maipú 466, Local 4
1006 Buenos Aires,
Argentina 
Tele: +54 (291) 4563308
Fax: +54 (291) 4550253

Weitere Infos zur Auktion

Zeitplan

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Master/Euro-Card
  • Paypal
  • US-$ Schecks

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Besondere Auktionsbedingungen:

Der Käufer entrichtet eine Käuferprämie von 10% des Zuschlagpreises als Teil des Komplettpreises

× Der Käufer entrichtet eine Käuferprämie von 10% des Zuschlagpreises als Teil des Komplettpreises

Los 801

China

Beschreibung

Registered airmail cover (to Calcutta, and from there by surface mail) sent from Chungking to Argentina in 1942 with very handsome multicolor postage and British censorship, VF quality, rare destination!

   
 

Hinweis: Gemäß der Richtlinie 2013/11/EU richtet die EU-Kommission eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmern und Verbrauchern ein.

Diese ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

   
 

Versteigerungs-Bedingungen

1. Die Versteigerung

Die Versteigerung erfolgt, bis auf wenige eigene Lose, im fremden Namen und für fremde Rechnung. Der Versteigerer behält sich vor, Personen ohne Angabe von Gründen von der Versteigerung auszuschließen. Handel und Tausch sind im Auktionssaal nicht gestattet!

2. Die Mindeststeigerungssätze lauten:

von

EUR      10,--

bis

EUR 100,--

=

EUR 5,--                          

 

von   

EUR      100,--

bis

EUR  1.000,--

=

 EUR   10,--

von

EUR 1.000,--

bis

EUR 2.000,--

=

EUR 20,--                

 

von

EUR   2.000,--

bis

EUR  5.000,--

=

 EUR   50,--

von

EUR 5.000,--

bis

EUR 10.000,--

=

EUR 100,--            

 

 ab 

EUR 10.000,-- 

 

 

=

 EUR 250,--

3. Der Zuschlag

Den Zuschlag erhält der Meistbietende, wenn nach dreimaligem Ausruf kein höheres Gebot abgegeben wird. Bei Unklarheiten ist der Versteigerer berechtigt, das Los noch einmal auszurufen. Mit dem Zuschlag kommt zwischen dem Einlieferer, der durch die Auktionatorin vertreten wird, und dem Bieter, dem der Zuschlag erteilt worden ist, ein Kaufvertrag zustande. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme! Ein Bieter, der in der Auktion für einen anderen steigert, haftet für den Rechnungsbetrag neben dem Dritten als Selbstschuldner.

4. Die Provision

Der Versteigerer erhält eine Provision von 18% vom Zuschlagspreis und EUR 2,-- pro gekauftes Los, zzgl. der gesetzlichen MwSt. (nur aus Provision und Losgebühr). Lose mit ‚s‘ an der Los-Nummer sind Globaldifferenz besteuert! Etwaige Versandkosten (Porto und Verpackung) werden gesondert berechnet.

5. Zahlungsmodalitäten

Bei Saalbietern ist mit dem Zuschlag der Rechnungsbetrag fällig. Bei schriftlichen Bietern mit der Zustellung der Rechnung. Von Saalbietern ist der Rechnungsbetrag in bar oder per EC- Karte zu begleichen (ab EUR 500,-- PIN-Code erforderlich – bitte beachten Sie hierbei das individuelle Zahlungslimit Ihrer EC-Karte).  Abweichende Zahlungs-Wünsche müssen vor der Auktion mit dem Auktionshaus abgesprochen werden. Telefonische oder schriftliche Bieter, können den Rechnungsbetrag binnen 7 Tagen in Bar, per Post-Bar-Anweisung bzw. per Überweisung auf eines unserer Konten ausgleichen. Die Warenzusendung erfolgt jeweils nach Zahlungs-Eingang bzw. Gutschrift des Rechnungsbetrages auf einem unserer Konten.

6. Schriftliche Aufträge & e-mail-Gebote

Schriftliche Gebote bzw. e-mail-Gebote werden Interesse wahrend im Rahmen der Steigerungssätze, jedoch ohne Gewähr, ausgeführt!  Bei "Bestens"-Aufträgen steigern wir nur bis zum fünffachen Ausrufpreis im Auktionssaal mit, es sei denn der Bieter besteht schriftlich auf einer weiteren Erhöhung. Eingehende e-mail-Gebote werden am Auktionsvortag um 20.00 Uhr letztmalig gelesen und zur Auktion eingetragen. Später eingehende e-mail-Gebote können nur im Rahmen des Auktions-Nachverkaufs berücksichtigt werden!

7. Die Beschreibungen

Die Los-Beschreibungen werden mit größter Sorgfalt vorgenommen, stellen jedoch keine Garantien oder Beschaffenheits-angaben im kaufrechtlichen Sinne dar. Hochwertige Einzelstücke sind von den maßgeblichen Prüfern geprüft. Postfrische Marken werden von uns zum Schutz versiegelt.

8. Reklamationen

Saalbieter kaufen prinzipiell "wie besehen". Sammlungen sind von jeder Reklamation ausgeschlossen. Nur schriftliche Bieter, die keine Besichtigungsmöglichkeit hatten, können Einzelstücke und Sätze binnen 14 Tagen reklamieren, sofern die Los-Beschreibung nicht mit dem Los übereinstimmt.

9. Prüfungswünsche/Nachprüfungen

Eventuelle Prüfungswünsche müssen bei Gebots-Abgabe schriftlich auf dem Gebotszettel vermerkt, oder bei Saalbietern im Saal mündlich der Auktionatorin mitgeteilt werden. Prüfsendungen werden prinzipiell durch uns veranlasst. Die entstehenden Prüfkosten werden grundsätzlich dem Käufer belastet.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand…

…für den kaufmännischen Verkehr ist Frankfurt am Main. Es gilt ausschließlich deutsches Recht!

11. Die Versteigerungsbedingungen

Die Versteigerungsbedingungen gelten sinngemäß auch für den Nachverkauf von Losen, die in der Versteigerung nicht abgesetzt wurden. Die Bestimmungen über Fernabsatzverträge finden darauf keine Anwendung!

12. Klauseln

Sollte eine der vorstehenden Klauseln ganz oder teilweise unwirksam sein, wird die Gültigkeit der Übrigen davon nicht berührt.

×

Saalauktion

Minimum bid

100.00 USD
(ca. 83 EUR)

Ende der Gebotsabgabe:

Donnerstag 15.02.2018, 19:00 -03

Ihr Maximalgebot:

USD

Aktuelle Uhrzeit (MET): 17.01.2018 - 21:55