Spink 22018 - The Klempka Family Collection of Great Britain - Part One
21. Juni 2022

Blättern in aktueller Suche

Spink London


Auktionstermin: 21. Juni 2022

Spink UK

69 Southampton Row

Bloomsbury

WC1B 4ET

London

United Kingdom


Phone number: +44 (0)20 7563 4103

Fax number: +44 (0)20 7563 4066

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung
VISA-Card
Master/Euro-Card
UK Debit

Zeitplan
Weitere Infos zur Auktion
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Datenschutzbestimmungen
Versandbedingungen

Auktionsbedingungen:

Auf den Zuschlagspreis ist ein Aufgeld von 20% zu bezahlen.
Auf Lose markiert mit einem (o) wird keine MwSt. erhoben.
Auf Lose markiert mit einem (†) or (Ω) wird die reguläre MwSt. (derzeit 20%) auf den Zuschlag und das Aufgeld erhoben.
Auf Lose markiert mit einem (x) wird die reduzierte MwSt....mehr

Auf den Zuschlagspreis ist ein Aufgeld von 20% zu bezahlen.
Auf Lose markiert mit einem (o) wird keine MwSt. erhoben.
Auf Lose markiert mit einem (†) or (Ω) wird die reguläre MwSt. (derzeit 20%) auf den Zuschlag und das Aufgeld erhoben.
Auf Lose markiert mit einem (x) wird die reduzierte MwSt. (derzeit 5%) auf den Zuschlag und die reguläre MwSt. (derzeit 20%) auf das Aufgeld erhoben.
Lose ohne spezielle Markierung hinter der Losnummer unterliegen der Differenzbesteuerung - hierfür wird die reguläre MwSt. (derzeit 20%) nur auf das Aufgeld erhoben.

Los 79 Grossbritannien Mulready und Karikatur

Beschreibung

Great Britain. 1840 Mulready. Mail to Overseas Destinations. India: 1840 (1 Oct.) two pence envelope, a202, to Ajmeer then redirected to Agra, uprated with 2d. plate 1 CI-CJ and DG-DH, pairs and DI single in a rich, full blue shade, paying the 1/- rate to India. The stamps and cover cancelled by orange Bristol Maltese Cross with matching c.d.s. on the reverse, CI also just tied by Clifton undated postmark; endorsed "via Falmouth/Red Sea"; the reverse showing the Indian postmarks and charges for a total of 12 annas presumably charged 8a. in Ajmeer, 2a. in Agra, and 2a. in Cawnpore and finally to Allahabad. Some imperfections including DG-DH pair slightly defective at top but not detracting the stunning and beautiful appearance of this cover. A great rarity being one of only two known Mulready with stamps to India. B.P.A. Certificate (1998). Photo (Estimate £50000 - £70000)

Automatisch generierte Übersetzung:
Großbritannien. 1840 Mulready. Post an Übersee Destinationen. Indien: 1840 (1 Oct. ) TWO PENCE Briefumschlag, ein 202, zu Ajmeer dann nachgesandt zu Agra, auffrankiert mit 2 d. Platte 1 CI-CJ und DG-DH, Paare und DI einzeln im gehaltvoll, volles blau Farbton, mit dem 1/- Taxierung nach Indien. Die Briefmarken und Brief gestempelt mit orange Bristol Malteserkreuz mit passendem Datumsstempel auf der Rückseite, CI sowie gerade entwertet mit Clifton undatiert Poststempel; bestätigt "über Falmouth/rot Meer" ; die rückseitig mit die Inder Stempelabschläge und belastet für im Ganzen 12 annas vermutlich belastet mit 8 a. in Ajmeer, 2 a. in Agra, und 2 a. in Cawnpore und schließlich zu Allahabad. Ein paar Unzulänglichkeiten inklusive DG-DH Paar leicht fehlerhaft oben aber ohne Beeinträchtigung die unglaublich und schöne scheinend dieser Briefhülle. Eine große Rarität einer von nur zwei bekannten Mulready mit Briefmarken nach Indien. B. P. A. Attest (1998). Foto (Schätzpreis £50000 - £70000)

Jetzt bieten

Zum Vergrößern klicken

Saalauktion

Ausruf

35000.00 GBP
(ca. 39900 EUR)

Margin Scheme

Ende der Gebotsabgabe:

Dienstag 21.06.2022, 08:00 BST

Für diese Position können keine Gebote mehr entgegengenommen werden!

Auf die Merkliste Frage an den Auktionator
Ihre Experten für
Grossbritannien Mulready und Karikatur

Ihre Experten für
Grossbritannien Mulready und Karikatur

Profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen der BPP-Prüfer.


Karl-Albert Louis

louis@heinrich-koehler.de

Wilhelmstraße 48 - c/o Fa. Heinrich Köhler

65183 Wiesbaden, Deutschland

Spezialist für:
Großbritannien: Mi.-Nr. 1 - 101 (ohne Dienst)


An einen Freund senden
Aktuelle Uhrzeit (MET): 29.06.2022 - 12:50