Spink 21021 - The ‘Blanic’ Collection of Nyasaland and Rhodesia
13. April 2021

Blättern in aktueller Suche

Spink London


Auktionstermin: 13. April 2021

Spink UK

69 Southampton Row

Bloomsbury

WC1B 4ET

London

United Kingdom


Phone number: +44 (0)20 7563 4103

Fax number: +44 (0)20 7563 4066

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Überweisung
  • VISA-Card
  • Master/Euro-Card
  • UK Debit

Zeitplan
Weitere Infos zur Auktion
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Datenschutzbestimmungen
Versandbedingungen

Besondere Auktionsbedingungen:

Auf den Zuschlagspreis ist ein Aufgeld von 20% zu bezahlen.
Auf Lose markiert mit einem (o) wird keine MwSt. erhoben.
Auf Lose markiert mit einem (†) or (Ω) wird die reguläre MwSt. (derzeit 20%) auf den Zuschlag und das Aufgeld erhoben.
Auf Lose markiert mit einem (x) wird die reduzierte MwSt....mehr

Auf den Zuschlagspreis ist ein Aufgeld von 20% zu bezahlen.
Auf Lose markiert mit einem (o) wird keine MwSt. erhoben.
Auf Lose markiert mit einem (†) or (Ω) wird die reguläre MwSt. (derzeit 20%) auf den Zuschlag und das Aufgeld erhoben.
Auf Lose markiert mit einem (x) wird die reduzierte MwSt. (derzeit 5%) auf den Zuschlag und die reguläre MwSt. (derzeit 20%) auf das Aufgeld erhoben.
Lose ohne spezielle Markierung hinter der Losnummer unterliegen der Differenzbesteuerung - hierfür wird die reguläre MwSt. (derzeit 20%) nur auf das Aufgeld erhoben.

Los 91 Nyassaland

  • SG54b
Beschreibung

Nyasaland, 1898 Provisional "Cheque" Stamp Issue, Setting I, Imperforate with Postmaster's initials, 1d. vermilion and grey-blue without the initials and centre inverted, unused without gum, fine. One of the major rarities of British Central Africa philately with only fifteen believed to exist. B.P.A. Certificate (1997). S.G. 54b, £32,000. Photo.

Note: This exceptionally rare variety was first reported in "Stanley Gibbons Monthly Journal", October 1901 where it was stated that they believed that the whole top row of one sheet "was struck thus". It is unknown if this strip that was referred to was cut up at the time though two pairs were extant, one in the Royal Philatelic Collection (Positions 11 and 12) and one ex the Hind sale (Positions 14 and 15) though the latter pair's whereabouts remain unknown. The Mosley collection contains a single (Position 1).


Richard Tompkins, November 2006 (Estimate 15000 - 20000)

Automatisch generierte Übersetzung:
Nyasaland, 1898 provisorisch "Cheque" Briefmarkenausgabe, Fassung I, ungezähnt mit Postmeister Initialen, 1 d. zinnober und graublau ohne die Initialen und Zentrum kopfstehend, ungebraucht ohne Gummi, fein. Eine der bedeutensten Raritäten von Britisch Zentralafrika Philatelie mit nur fünfzehn geglaubt bestehen. B. P. A. Attest (1997). S. G. 54b, £32,000. Foto. Anmerkung: dieses außerordentlich selten Abart war erster gemeldet in "Stanley Gibbons Monatsheft", Oktober 1901 wo er wurde angegeben jenes sie geglaubt jenes die ganze oben Reihe von Einerbogen "war gestempelt also" . Es ist unbekanntes wenn dieser Streifen das war bezogen auf war Verschnitt damals obwohl zwei Paare wären existent, ein im Royal Philatelic Collection (Positionen 11 und 12) und ein ex die hintere Veräusserung (Positionen 14 und 15) obwohl die letztere Paare Aufenthaltsort bleiben unbekanntes. Die Mosley Sammlung enthält eine Einzelne (Position 1). Richard Tompkins, November 2006 (Schätzpreis 15000 - 20000)

Jetzt bieten

Zum Vergrößern klicken

Saalauktion

Ausruf

12000.00 GBP
(ca. 13680 EUR)

Ende der Gebotsabgabe:

Dienstag 13.04.2021, 10:00 BST

Für diese Position können keine Gebote mehr entgegengenommen werden!

Auf die Merkliste Frage an den Auktionator
An einen Freund senden
Aktuelle Uhrzeit (MET): 13.04.2021 - 13:03