69. Badische Briefmarken GmbH Auktion
7. April 2020

Blättern in aktueller Suche

Informationen zur Online-Streitschlichtung

Online-Streitschlichtung“ (OS-Plattform nach EU-VO)

Link zur Online-Streitschlichtung(splattform) der EU

Informationspflicht lt. Art. 14 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-VO)

Information zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission stellt eine Internet-Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte „OS-Plattform“) bereit, die als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglichen Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen über Waren oder Dienstleistungen erwachsen, dient.

Die OS-Plattform der EU-Kommission ist erreichbar unter dem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind erreichbar über die E-Mail-Adresse: info@briefmarken-gebotsauktion.de


Impressum

Badische Briefmarken GmbH
Mozartstr. 62
79104 Freiburg i.Br.

Telefon: +49 (0)7 61- 5 10 00 - 60
Telefax : +49 (0)7 61- 5 10 00 - 70
E-Mail: info@briefmarken-gebotsauktion.de
Homepage: www.briefmarken-gebotsauktion.de

Geschäftsführer: Jürgen Hantschel
Steuer-Nr.: 06408/43528
USt-IdNr.: DE 813 100 076
Inhaltlich  Verantwortlicher: Jürgen Hantschel
gemäß (§ 6 MDStV)

Auktionstermin: 7. April 2020

Badische Briefmarken GmbH
Postfach 466
79004 Freiburg
Deutschland

Tel.: 0761/510 00 60 International +49 761/510 00 60
Fax: 0761/510 00 70 International +49 761/510 00 70

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Überweisung
  • Paypal
  • Euro-Schecks
  • US-$ Schecks
  • Nachnahme

Zeitplan
Weitere Infos zur Auktion
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Datenschutzbestimmungen
Informationen zur Online-Streitschlichtung

Besondere Auktionsbedingungen:

Den Zuschlag erhält der Meistbietende. Gebote mit Cent-Angaben werden auf volle EURO-Beträge aufgerundet. Das Mindestgebot je Los beträgt 5,– EURO. Zum Zuschlagspreis wird ein Aufgeld in Höhe von 23% sowie 1,50 Euro je Los erhoben. Das Los unterliegt der Differenzbesteuerung nach §25a UStG. Ein...mehr

Den Zuschlag erhält der Meistbietende. Gebote mit Cent-Angaben werden auf volle EURO-Beträge aufgerundet. Das Mindestgebot je Los beträgt 5,– EURO. Zum Zuschlagspreis wird ein Aufgeld in Höhe von 23% sowie 1,50 Euro je Los erhoben. Das Los unterliegt der Differenzbesteuerung nach §25a UStG. Ein gesonderter Umsatzsteuerausweis erfolgt daher nicht. Die Kosten für Porto, Verpackung und Versicherung werden dem Käufer in Rechnung gestellt.

Los 1781 D Deutsches Reich, 1923/32 Weimarer Republik

  • MichelMH 22.3
Beschreibung

1927, 2.- Reichsmark Beethoven/Kant- Markenheftchen in der Type "3" als postfrisches Luxus- Markenheftchen ohne Öffnungsspuren. Taufrisch, wie gerade vom Postschalter gekauft! Aktuelles Farbfotoattest Schlegel BPP vom 12.11.2019 in der höchsten Qualitätsstufe "echt und einwandfrei". Eine Ausnahmequalität für ein Markenheftchen, welches fast 100 Jahre alt ist (ME 8.000.-)

Jetzt bieten

Zum Vergrößern klicken

Gebotsauktion Mindestpreis

GEBOT

Ende der Gebotsabgabe:

Dienstag 07.04.2020, 16:00 CEST

Ihr Maximalgebot:
EUR
Auf die Merkliste Frage an den Auktionator
Ihre Experten für
Deutsches Reich, 1923/32 Weimarer Republik

Ihre Experten für
Deutsches Reich, 1923/32 Weimarer Republik

Profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen der AIEP-Prüfer.


Helmut P. Oechsner

hpoechsner@t-online.de

Gustav-Weisskopf-Weg 13

90411 Nuremberg, Germany

Spezialist für:
German Reich 1900-1945: Michel Nos. 52-910 and related areas; Danzig 1920-1939

Claus Petry

clauspetry@web.de

Grabauer Weg 30

22417 Hamburg, Germany

Spezialist für:
German Empire 1875-1900, German Empire Field Post Admission Stamps

Hans-Dieter Schlegel

Berkaer Straße 44

14199 Berlin, Germany

Spezialist für:
Germany: Empire (Mi-Nr. 338-910), Allied Occupation (Mi-Nr. 911-970), Bizone (Mi-Nr. 36-72; 101-110), Berlin (West), French Zone, Federal Republic

Ihre Experten für
Deutsches Reich, 1923/32 Weimarer Republik

Profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen der BPP-Prüfer.


Josef Bauer

Josef.G.Bauer@t-online.de

Clemensstr. 50

80803 München, Deutschland

Spezialist für:
Deutsche Lokalausgaben 1922-23, Deutsches Reich Mi.-Nr. 98 - 337, Dienstmarken - Deutsches Reich Mi.-Nr. 16 - 98, Dienstmarken - Deutsches Reich Mi.-Nr. 52 - 64, Dienst-Kontrollaufdrucke Frankfurt, Langenschwalbach, Mecklenburg, Stuhm, Dienstkontrollaufdrucke Wiesbaden, Erlenhof

Udo Fleiner

udo.fleiner@t-online.de

Emma-Herwegh-Str. 22

79114 Freiburg, Deutschland

Spezialist für:
Deutsche Lokalausgaben 1922-23, Deutsches Reich Mi.-Nr. 98 - 337, Dienstmarken - Deutsches Reich Mi.-Nr. 16 - 98, Dienstmarken - Deutsches Reich Mi.-Nr. 52 - 64, Dienst-Kontrollaufdrucke Frankfurt, Langenschwalbach, Mecklenburg, Stuhm, Dienstkontrollaufdrucke Wiesbaden, Erlenhof

Marc Klinkhammer

marcinstruktion@t-online.de

Hirschstraße 12

71254 Ditzingen, Deutschland

Spezialist für:
Württemberg Mi.-Nr. 44 - 62, Württemberg Dienstmarken (einschl. Farben), Württemberg Telegraphenmarken, Dienstmarken - Deutsches Reich Mi.-Nr. 52 - 64

Hansmichael Krug

hansmichael.krug@gmx.de

Burgfriedenstr. 42

60489 Frankfurt/Main, Deutschland

Spezialist für:
Deutsches Reich Mi.-Nr. 1 - 30

Christian Mozek

Hermann-Brangs-Straße 47

47877 Willich, Deutschland

Spezialist für:
Bergedorf, Vineta-Provisorium (Mi.-Nr. A I)

Claus Petry

clauspetry@web.de

Grabauer Weg 30

22417 Hamburg, Deutschland

Spezialist für:
Deutsches Reich Mi.-Nr. 31 - 52, Feldpost 2. Weltkrieg - Mi.-Nr. 6-12 (Inselpost), Feldpost 2. Weltkrieg - Mi.-Nr. 17 (Ruhrkessel)

Andreas Schlegel

info@briefmarken-schlegel.de

Kurfürstendamm 200

10719 Berlin, Deutschland

Spezialist für:
Deutsches Reich Mi.-Nr. 338 - 910, Dienstmarken - Deutsches Reich Mi.-Nr. 99 - 177, Libau, Alliierte Besetzung (Mi.-Nr. 911 - 970, ohne Farben), Bizone - Mi.-Nr. 1 - 35, Bizone - Mi.-Nr. 36 - 72 (ohne Farben Band/Netz-Aufdrucke), Bizone - Mi.-Nr. 101 - 110, Bundesrepublik, Berlin 1948-90, Bizone MI.-Nr. 69 - 72

Hans-Dieter Schlegel

hd@schlegel-philatelie.de

Berkaer Straße 44

14199 Berlin, Deutschland

Spezialist für:
Deutsches Reich Mi.-Nr. 338 - 910, Dienstmarken - Deutsches Reich Mi.-Nr. 99 - 177, Alliierte Besetzung (Mi.-Nr. 911 - 970, ohne Farben), Bizone - Mi.-Nr. 36 - 72 (ohne Farben Band/Netz-Aufdrucke), Bizone - Mi.-Nr. 101 - 110, Französische Zone - Allgemeine Ausgaben, Französische Zone - Baden Mi.-Nr. 1 - 57, Französische Zone - Rheinland-Pfalz Mi.-Nr. 1 - 52, Französische Zone - Württemberg Mi.-Nr. 1 - 52, Bundesrepublik, Berlin 1948-90, Bizone MI.-Nr. 69 - 72

Rolf Tworek

Rolf.Tworek@t-online.de

Hamburger Str. 15

59494 Soest, Deutschland

Spezialist für:
Dienstmarken - Deutsches Reich Mi.-Nr. 16 - 98, Dienstmarken - Deutsches Reich Mi.-Nr. 52 - 64, Deutsches Reich Mi.-Nr. 98 - 337, Dienst-Kontrollaufdrucke Frankfurt, Langenschwalbach, Mecklenburg, Stuhm, Deutsche Lokalausgaben 1922-23, Danzig, Dienstkontrollaufdrucke Wiesbaden, Erlenhof

Dieter Weinbuch

dieter.weinbuch@t-online.de

Rothenburger Str. 4

90613 Großhabersdorf, Deutschland

Spezialist für:
Deutsche Lokalausgaben 1922-23, Deutsches Reich Mi.-Nr. 98 - 337, Dienstmarken - Deutsches Reich Mi.-Nr. 16 - 98, Dienstmarken - Deutsches Reich Mi.-Nr. 52 - 64, Dienst-Kontrollaufdrucke Frankfurt, Langenschwalbach, Mecklenburg, Stuhm, Dienstkontrollaufdrucke Wiesbaden, Erlenhof

Manfred Wiegand

wiegand.manfred@web.de

Max-Born-Ring 31

37077 Göttingen, Deutschland

Spezialist für:
Deutsches Reich Mi.-Nr. 31 - 52, Dienstmarken - Deutsches Reich Mi.-Nr. I - II, DP in der Türkei

Alexander Zill

zill.alexander@web.de

Waldluststraße 54

85540 Haar, Deutschland

Spezialist für:
Deutsches Reich Mi.-Nr. 1 - 30


An einen Freund senden
Aktuelle Uhrzeit (MET): 30.03.2020 - 09:12