Terms and Conditions

Auktionshaus LOTH GmbH


ALLGEMEINE VERSTEIGERUNGSBEDINGUNGEN

1. Die Versteigerung ist öffentlich und erfolgt in fremdem Namen und für fremde Rechnung, es sei denn, die Lose sind als Eigenware gekennzeichnet.

2. Die Steigerungssätze sind unverbindlich. Sie betragen in der Regel:                                              

    bis 50 € 2 €
von 50 € bis 100 € 5 €
von 100 € bis 500 € 10 €
von 500 € bis 1000 € 20 €
von 1000 € bis 5000 € 50 €
von 5000 € bis 10000 € 100 €
von 10000 € bis 20000 € 500 €
von 20000 € und mehr   jeweils etw 5-10%

Den Zuschlag erhält nach dreimaligem Aufruf der Höchstbietende. Der Versteigerer hat das Recht, Lose zurückzuziehen aufzuteilen, den Zuschlag in begründeten Fällen zu verweigern oder nachträglich aufzuheben, falls er irrtümlich erfolgt ist. Wenn Zweifel über den Zuschlag bestehen, ist der Versteigerer berechtigt, den Zuschlag zu widerrufen und das Los auf der Basis des zuletzt abgegebenen unzweifelhaften Gebots erneut zur Versteigerung zu bringen. Der Zuschlag kann auch unter Vorbehalt erteilt werden.

3. Handel und Tauschgeschäfte sind auf der Auktion nicht gestattet. Der Versteigerer kann, auch ohne Angabe von Gründen, Personen von der Auktion ausschließen.

4. Schriftliche Kaufaufträge werden gewissenhaft für den Bieter ausgeführt.Der Zuschlag erfolgt, wenn keine andere Weisung vorliegt, mit einer Steigerungsstufe über dem vorliegenden zweithöchsten Gebot. Lose ohne Schätzpreise (Gebotslose) werden zum abgegebenen Gebot zugeschlagen. Bei Bestens- und Höchstgeboten wird ein Gebot zum fünffachen Schätzpreis angenommen. Untergebote werden nur unter Vorbehalt bearbeitet. Gebote in gleicher Höhe werden nach zeitlicher Priorität bearbeitet.

5. Der Versteigerer erhält vom Käufer eine Provision von 20 % des Zuschlagspreises sowie 2,-€ je Los. Porto, Verpackung und Versicherung werden dem Käufer pauschal in Rechnung gestellt. Soweit Umsatzsteuer oder Einfuhrumsatzsteuer anfällt,wird diese offen in Rechnung gestellt. Lose die mit einem Kreis, z.B:1000° (Eigenware), oder mit einem Kreuz, z.B. 1000+ (ausländischer Einlieferer außerhalb des EU­ Bereiches), gekennzeichnet sind, unterliegen 19 % MWSt. Die Mehrwertsteuer entfällt beim Versand ins Ausland, soweit die gesetzlichen Bestimmungen dies zulassen.

6. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme. Mit Erteilung des Zuschlags geht die Gefahr auf den Käufer über,beim Zuschlag unter Vorbehalt mit Übergabe der Sache. Der Versand ersteigerter Lose erfolgt auf Gefahr und Rechnung des Käufers.Die Aushändigung der Lose wird gegen sofortige Zahlung in bar vorgenommen.Der Versand erfolgt unverzüglich nach Eingang des Rechnungsbetrages. Eine Kreditierung muss gesondert vereinbart werden. Auktionswährung ist ausschließlich der·Euro.

7. Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die Lose Eigentum des Einlieferers. Der Bieter steht für den Rechnungsbetrag auch dann ein, wenn er im Auftrag eines Dritten gehandelt hat. Alle Beträge, welche zwei Wochen nach Rechnungszustellung nicht beim Auktionator eingegangen sind, unterliegen Verzugszinsen von 1 % des Rechnungsbetrages pro angefangenen Monat zuzüglich Bearbeitungskosten. Der Versteigerer kann dem Käufer eine Nachfrist zur Erfüllung setzen, nach deren fruchtlosem Ablauf er berechtigt ist, den Rücktritt vom Vertrag zu erklären. Wenn der Käufer die Verletzung seiner Vertragspflichten zu vertreten hat, kann er auf Schadenersatz in Anspruch genommen werden. In diesem Falle kann der Versteigerer vom Käufer eine Schadenspauschale von 25 % des Zuschlagspreises (Ersatz für entgangene Provisionen und entstandene Aufwendungen) verlangen, sofern der Käufer nicht nachweist, dass ein Schaden Oberhaupt nicht oder nicht in dieser Höhe entstanden ist. Der Schadenersatz kann auch so berechnet werden, dass das Los auf einer weiteren Auktion erneut versteigert wird und der Käufer für einen Mindererlös und die besonderen Kosten der wiederholten Versteigerung einschließlich der Provision des Versteigerers aufzukommen hat; Anspruch auf einen etwaigen Mehrerlös kann er nicht geltend machen.

8. Die Beschreibung der Lose ist mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Wissen vorgenommen, stellt jedoch keine Garantie im Rechtssinne dar.Qualitätshinweise wie „Pracht“, „Kabinett“ usw. sind keine Beschaffenheitsangaben, sondern geben nur die Auffassung des Bearbeiters wider. Die Lose können vor und während der Versteigerung in den Geschäftsräumen des Versteigerers besichtigt und geprüft werden. Mit Ausnahme von Sammlungen, Sammellosen, Großlosen und postfrischen Marken können Stücke gegen Übernahme der Versandkosten einschließlich der Versicherungsgebühren zur Ansicht angefordert werden, bei noch nicht bekannten Kunden jedoch nur mit angemessenen Referenzen. Bei nicht rechtzeitiger Rücksendung des Ansichtsmaterials zur Auktion haftet der Empfänger auf Schadenersatz, einschließlich entgangener Provision.

9. Der Versteigerer haftet nicht für Mängel. Außer bei Sammlungen verpflichtet er sich jedoch, rechtzeitig vorgetragene begründete Mängelrügen unverzüglich an den Einlieferer weiterzuleiten. Dabei beträgt die Reklamationsfrist für Sachmängel drei Wochen. Im Falle einer Rückabwicklung des Kaufvertrages erstattet der Versteigerer dem Käufer das Aufgeld; darüber hinausgehende Ansprüche gegen den Versteigerer sind ausgeschlossen. Reklamierte Lose müssen ohne jede Veränderung im Originalzustand zurückgegeben werden. Die Kennzeichnung einer Marke durch einen anerkannten Prüfer, entsprechend der Prüfordnung, gilt nicht als Veränderung. Lose die mehr als drei Marken enthalten, können nicht wegen geringer Fehler einzelner reklamiert werden. Bei fotografierten Stücken Ist für Rand, Stempel usw. die Abbildung maßgebend. Durch die Abgabe eines Gebotes auf bereits geprüfte Marken oder Marken mit Attest von nationalen oder internationalen zugelassenen Prüfern werden die schon vorhandenen Prüfzeichen oder Atteste auchvom Käufer als maßgebend anerkannt, es sei denn, der Bieter hat sein Gebot unter Vorbehalt der Bestätigung durch einen von ihm bestimmten und von dem Versteigerer akzeptierten Sachverständigen abgegeben. Der Versteigerer kann zum Nachweis der Berechtigung der Reklamation vom Käufer auf dessen Kosten die Einholung von Prüfattesten von zwei von einander unabhängigen, anerkannten Spezialprüfern verlangen. Bei anerkannten Reklamationen hat der Käufer Anspruch auf Erstattung von Kaufpreis und Provision, weitergehende Ansprüche des Käufers sind ausgeschlossen.

10. Im Katalog angegebene Preise dienen der Orientierung der Interessenten und sind ohne Verbindlichkeit. Sammlungen, Sammellose, Engros- und Dublettenposten werden grundsätzlich verkauft wie besehen" und können nicht Gegenstand von Reklamationen sein.

11. Ansprüche des Käufers aus dem durch die Versteigerung zustande gekommenen Kaufvertrag verjähren In einem Jahr nach der Abnahme der Sachen.

12. Dem Käufer und dem Einlieferer werden nach Abschluss der Auktion bei Angabe berechtigter Gründe die Vertragspartner vom Versteigerer benannt.

13. Die vorstehenden Bestimmungen sind sinngemäß auch anwendbar für den freihändigen Verkauf von Losen, die in der Versteigerung nicht abgesetzt worden sind (Nachverkauf). Die gesetzlichen Bestimmungen über Fernabsatzverträge finden darauf keine Anwendung.

14. Mit Abgabe eines Gebotes bestätigt der Käufer,dass er die Allgemeinen Versteigerungsbedingungen zur Kenntnis genommen und anerkannt hat.

15. Der Versteigerer ist ermächtigt, sämtliche aus dem Vertragsverhältnis entstandenen Rechte auch gerichtlich im eigenen Namen wahrzunehmen.

16. Erfüllungsort ist Mainz. Es gilt deutsches Recht. Das Einheitliche (internationale) Kaufrecht findet keine Anwendung. Ausschließlicher Gerichtsstand ist, soweit der Käufer Kaufmann ist, Mainz. Dies gilt auch, wenn der Käufer im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort bei Klageerhebung nicht bekannt ist.

17. Sollte eine der Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen davon nicht berührt.
 

Privacy agreement

Auktionshaus LOTH GmbH


Datenschutz


Datenschutzerklärung Auktionshaus LOTH GmbH

 

Allgemein

Als Auktionshaus LOTH GmbH unterliegen wir in der täglichen Arbeit nach außen und innen den Neuregelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung mit Wirkung ab 25. Mai 2018.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z. B. unser Social Media Profile auf. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z. B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Rechtsgrundlagen

Art. 13 DSGVO verpflichtet uns, Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mitzuteilen. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Datenerfassung

Ihre Daten werden dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden beim Besuch der Website durch uns automatisch nicht erfasst.

Arten der verarbeiteten Daten
• Bestandsdaten (z.B.Namen, Adressen)
• Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern)
• Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien)

Zweck der Verarbeitung
Grundsätzlich nutzen wir Ihre Daten für Ihre Interessenvertretung, zur Verwaltung und Betreuung für :

• Versand unseres Auktionskataloges
• Bearbeitung / Auskunft zu Fragen Ihrerseits
• Zurverfügungstellung des Onlineangebotes in seiner Funktion und Inhalt

Bestellung von Informationsmaterial und Kontaktaufnahme
Mit Ihrer Bestellung von Informationsmaterial oder mit der Absendung Ihrer Nachfrage willigen Sie in die elektronische Verarbeitung und Speicherung der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten ein. Dies geschieht zu dem Zweck, Ihre Bestellung zu bearbeiten oder auf gestellte Fragen und Nachrichten zu antworten. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt für die Dauer von höchsten sechs Monaten, sofern nicht zur Bearbeitung Ihrer Bestellung bzw. Beantwortung Ihrer Frage eine längere Dauer erforderlich ist.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist jeweils Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a sowie im Fall der Anmeldung zum BDSW-Mitgliederbereich auch Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (VO (EU) 2016/679). Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist :

Auktionshaus LOTH Gmbh
Friedrich-Koenigstrasse 21
55129 Mainz
vetreten durch die Geschäftsführung:
Hugo Schneider

Sie können Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung. Sie haben das Recht, eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten und das Recht, diese ggf. berichtigen oder löschen zu lassen oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Ferner haben Sie das Recht, die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen Dritten zu übermitteln.

In diesen Fällen richten Sie sich bitte an:

Auktionshaus LOTH Gmbh
Friedrich-Koenigstrasse 21
55129 Mainz
vetreten durch die Geschäftsführung:
Hugo Schneider

Ihnen steht außerdem das Recht zu, im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 77 DSGVO eine Beschwerde an die zuständige Datenschutzbehörde zu richten. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in der das Auktionshaus LOTH ihren Sitz hat.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z. B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z. B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Rechte der betreffenden Personen


Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Übermittlung
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf unentgeltliche Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D. h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z. B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Widerrufsrecht
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft bei der vorgenannten verantwortlichen Stelle zu widerrufen.

Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht
Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit bei der vorgenannten verantwortlichen Stelle widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem das Auktionshaus LOTH ihren Sitz hat.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Widerspruch gegen Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenerfassung auf unserer Website
SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Unsere Websites nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Cookies
Unsere Website verwendet keine Cookies

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles
Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Hosting
Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i. V. m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien und Tools von Drittanbietern
Wir haben keinerlei Verknüpfungen zu sozialen Medien ( z.B. Facebook / Twitter oder ähnliches) und Netzwerken (z.B. Xing) ; keinerlei Analysetools (z.B. Google-Analytics oder ähnliches)

Wir versenden keinen Newsletter.

Loth 191st Auction LIVE!
May 2nd - 4th, 2024

Interesting and high quality selection of collections and single lots from all areas.

Registration:

Start of the Live-auction: 2. May 2024 10:00 CEST

LIVE! Info and free registration for the Live-Auction

Short Terms and Conditions

A provision of 20% and a lot fee of EUR 2.00 per lot is added on the hammer price. Shipping expenses will be charged separately.
19% VAT will be charged only on provision, lot fee and shipping expenses (if applicable).

Please note the Terms and Conditions

Lot Start Lot End Starting Time Description

Thursday May 2nd, 2024

1 804 10:00 CEST Single lots Overseas, Europe - ONLINE LIVE

Friday May 3rd, 2024

805 1916 10:00 CEST Single lots Germany - ONLINE LIVE

Saturday May 4th, 2024

3000 3935 10:00 CEST Collectors estates, collections overseas, Europe, Germany, topics, literature - LIVE!
5000 5071   Coins, Banknotes - LIVE!
Current Auctions
May 2nd - 3rd, 2024
Loth 191st Auction - Single lots
ONLINE LIVE
May 4th, 2024
Loth 191st Auction - Estates, Collections, Coins... Floor auction
After Auction Sale
May 2nd - 4th, 2024
Loth 191st Auction
Interesting and high quality selection of collections and single lots from all areas.
Auction Results
May 2nd - 4th, 2024
Loth 191st Auction
Interesting and high quality selection of collections and single lots from all areas.
November 2nd - 4th, 2023
Loth 190th Auction
Interesting and high quality selection of collections and single lots from all areas.
May 4th - 6th, 2023
Loth 189th Auction
Interesting and high quality selection of collections and and single lots of from all areas. Specialised section post-war Germany ...
October 28th - 29th, 2022
Loth 188th Auction

Interesting and high quality selection of collections and and single lots of  from all areas.
Specialised section Poland ...