Christian E. Geigle
Briefmarkenfachhandel
Almrauschstraße 5
82031 Grünwald
DEUTSCHLAND  

Tel: +49 (89) 69 39 51 81
Fax: +49 (89) 69 39 51 82

E-Mail: info@geigle-philatelie.de

Web: http://www.geigle-philatelie.de

Aus kleinen Anfängen heraus hat sich der Briefmarkenfachhandel Christian E. Geigle seit 1986 zu einer der ersten Adressen in Deutschland entwickelt, wenn es um den Kauf oder Verkauf hochwertiger Briefmarken nahezu aller deutschen Sammelgebiete geht.
 
Das Vertrauen vieler tausend Kunden auf unsere Leistungsfähigkeit und unser kompromissloses Bekenntnis zu höchstmöglicher Qualität haben diesen beachtlichen Unternehmenserfolg ermöglicht und unseren exzellenten Ruf auf dem Philateliemarkt begründet.

Wir liefern an bekannte Kunden gegen Rechnung. An Neukunden liefern wir bei Nennung von nachprüfbaren Referenzen bis zu einer Rechnungssumme von 200,00 Euro auf Rechnung, darüber gegen Vorausrechnung.

Die  Lieferung erfolgt  grundsätzlich als voll versicherter Einschreibe- oder Postexpressbrief oder als Paketsendung.
Die Mindestbestellsumme beträgt 50,00 Euro. Sendungen ab einer Rechnungssumme von 300,00 Euro sind portofrei, darunter berechnen wir lediglich eine Pauschale von 4,00 Euro für Porto, Verpackung und Versicherung. ×
Versandkostenübersicht

Wir akzeptieren folgende Zahlungsmöglichkeiten

  • Rechnung
  • Überweisung
  • US-$ Schecks

Christian E. Geigle

Allgemeine Geschäftsbedingungen Christian E. Geigle Briefmarkenfachhandel
 
1. Angebote, Preise
 
Unsere Angebote lauten in EURO und sind  freibleibend, Irrtum vorbehalten. Die Ware ist nach § 25 a UstG differenzbesteuert, so dass kein gesonderter Mehrwertsteuerausweis erfolgt.
Die Lose des Losteiles sind in aller Regel nur einmal vorhanden. Bitte geben Sie nach Möglichkeit genügend Ersatzbestellungen auf oder nutzen Sie unseren „Maximum“-Service. Erläuterungen dazu finden Sie auf dem Bestellformular.
Im Bereich des Standardteiles kann es vorkommen, dass einzelne Sorten unseres Angebotes vorübergehend nicht lieferbar sind. In einem solchen Fall nehmen wir eine schnellstmögliche Nachlieferung vor oder vermerken die Nichtlieferbarkeit auf Ihrem Bestellformular.
 
2. Echtheitsgarantie
 
Der von uns betriebene Aufwand zur Prüfung und Attestierung unserer angebotenen Marken durch die zuständigen Verbandsprüfer des „Bundes der philatelistischen Prüfer (BPP)“ gilt als vorbildlich. Zusätzlich garantieren wir für die Echtheit sämtlicher von uns gelieferter Marken und verpflichten uns für die Dauer von sechs Monaten ab Rechnungsdatum zur Rücknahme, falls der Käufer bei Rückgabe der gelieferten Briefmarken den Nachweis einer Fälschung erbringt. Reklamierte Briefmarken müssen im ursprünglichen Zustand zurückgegeben werden. Die Anbringung des „Falsch“-Zeichens durch einen Verbandsprüfer des BPP gilt nicht als Veränderung. Es erfolgt nach Ihrer Wahl, soweit möglich, Umtausch oder die Erstattung des vollen Kaufpreises sowie der Ihnen entstandenen Prüfgebühren und Portokosten.
 
3. Lieferung
 
Wir liefern an bekannte Kunden gegen Rechnung. An Neukunden liefern wir bei Nennung von nachprüfbaren Referenzen bis zu einer Rechnungssumme von 200,00 Euro auf Rechnung, darüber gegen Vorausrechnung.
Die  Lieferung erfolgt  grundsätzlich als voll versicherter Einschreibe- oder Postexpressbrief oder als Paketsendung.
Die Mindestbestellsumme beträgt 50,00 Euro. Sendungen ab einer Rechnungssumme von 300,00 Euro sind portofrei, darunter berechnen wir lediglich eine Pauschale von 4,00 Euro für Porto, Verpackung und Versicherung.
 
4. Zahlung
 
Unsere Rechnungen  sind nach 14 Tagen zur Zahlung fällig. Bei Aufträgen ab 300,00 Euro Rechnungssumme kann problemlos Ratenzahlung vereinbart werden. Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Bis zu sechs Monatsraten sind ohne Aufpreis möglich, die monatliche Ratenhöhe sollte nicht unter 150,00 Euro liegen.
Bei Zahlungsverzug müssen wir ab Fälligkeit Verzugszinsen in Höhe von 6 % über dem jeweiligen Diskontsatz der EZB berechnen. Bei vereinbarter Ratenzahlung wird bei Zahlungsverzug die gesamte Restforderung sofort fällig.
 
5. Umtausch, Rückgabe
 
Sie haben grundsätzlich ein Umtausch- bzw. Rückgaberecht für die Dauer von einem Monat ab Zugang der Sendung, unabhängig von der Echtheitsgarantie nach Nr. 2. Bitte beachten Sie hierzu auch den Punkt 7 dieser AGB. Es erfolgt, falls möglich und gewünscht, Umtausch, ansonsten Erstattung des Kaufpreises.
 
6. Eigentumsvorbehalt
 
Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Solange der Eigentums-vorbehalt besteht, ist eine Weiterveräußerung, Verpfändung oder Sicherungsübereignung nur mit unserer schriftlichen Genehmigung zulässig.
 
7. Widerrufsbelehrung nach dem Fernabsatzgesetz
 
Widerrufsrecht:Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder, wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird, durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs (oder der Sache). Der Widerruf ist zu richten an: Fa. Christian E. Geigle, Almrauschstraße 5, 82031 Grünwald.
 
Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Die Kosten der Rücksendung haben Sie zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder  eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
 
Ende der Widerrufsbelehrung.
 
(Persönliche Anmerkung: Ich bin verpflichtet, diese Widerrufsbelehrung in ihrem nahezu unverständlichen Juristendeutsch als Teil meiner AGB aufzuführen. Sie mag auch sinnvoll sein. Ich werde es aber auch in Zukunft so halten, daß Sie mir jedes Stück, das Sie nicht haben möchten, völlig unbürokratisch zurückgeben können. Ich bin von der Qualität meines Angebotes überzeugt, und mir ist Ihre Zufriedenheit wichtiger als alle gut gemeinten Bevormundungen durch den Gesetzgeber.
 
Ende der persönlichen Anmerkung.)

 
8. Erfüllungsort und Gerichtsstand
 
Erfüllungsort und Gerichtsstand  ist für beide Seiten, soweit  gesetzlich  zulässig, Grünwald, ansonsten  der Wohnort
des Käufers.
Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, wird die Gültigkeit der übrigen davon nicht berührt.
 
Stand: 01.01.2015
×

Christian E. Geigle

×