5th Auktionshaus Thomas Schantl Auction
July 31 - August 01, 2020
31. Juli 2020 11:00 CESTLIVE!

Losnummer suchen

Informationen zur Online-Streitschlichtung

Die von der EU-Kommission ab dem 15.2.2016 bereitgestellte Internet-Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte „OS-Plattform“) dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen über Waren und Dienstleistungen erwachsen.
Die OS-Plattform der EU-Kommission ist erreichbar unter dem Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

Mit der Abgabe von Geboten für Lose aus der NS-Zeit, die mit NS Emblemen und/oder NS-Symbolen oder ähnlichem versehen sind, verpflichtet sich der Bieter dazu, diese lediglich für historisch-wissenschaftliche Sammelzwecke zu erwerben und in keiner Weise propagandistisch im Sinne des § 86, 86a StGB zu benutzen.

Impressum

Auktionshaus Thomas Schantl
Eine Marke der Primus GmbH

Max-Stromeyer-Str. 116
78467 Konstanz
Deutschland

eMail: info@auktionshaus-schantl.de

Geschäftsführer: Thomas Schantl
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg i.Br., HRB 708404
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 262458097

Auktionstermin: July 31 - August 01, 2020
ONLINE LIVE ab: 31. Juli 2020 11:00 CEST

Auktionshaus Thomas Schantl
Max-Stromeyer-Str. 116
78467 Konstanz

Telefon: +49 (0) 7531 1222 333
Telefax: +49 (0) 7531 1222 004

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Bank transfer

Zeitplan
Weitere Infos zur Auktion
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Datenschutzbestimmungen
Informationen zur Online-Streitschlichtung Versandbedingungen

Besondere Auktionsbedingungen:

Zum Zuschlagpreis sind 20 % Aufgeld zu bezahlen. Versandkosten und Versicherung werden zusätzlich berechnet.

Zum Zuschlagpreis sind 20 % Aufgeld zu bezahlen. Versandkosten und Versicherung werden zusätzlich berechnet.

Los 2010 Schweiz Kanton Basel

  • Michel1 a
Beschreibung

1845, Freimarkenausgabe, sog. "Basler Täubchen", 2½ Rappen schwarz/blau/karmin, von der Bogenfeld-Position 6, mit allseits weißen Rändern, rechts mit Rand der Nachbarmarke. Die in der I. Auflage gedruckte Marke zeigt einen sehr gut eingepassten Druck, der eigentlich eher der 2. Auflage zugeschrieben ist. Der rote Eckstempel von Basel ist zeitgerecht. Urs Hermman bemerkt in seinem ausführlichem Fotoattest vom 14.8.2019 "...gut ausgeprägtes Tauben-Relief, bildseitig kleine Schürfungen am Fuss des Stabes und bei "P" von "POST", rückseitig leicht geraut. Farbenfrisches Basler Täubchen in sehr gutem Schnitt, mit sauberem "Taubenfreiem" Eckstempeli, in guter Erhaltung". Besondere Erwähnung verdient der Plattenfehler "Rote Randlinie rechts unten unterbrochen", der markant ins Auge fällt

Automatically generated translation:
1845, postage stamps issue, so-called "Basel Dove", 2 ½ Rappen black / blue / carmine, of the position position 6, with on all sides white margins, right with margin of the neighbour. The in the I. Edition printed stamp shows an excellent eingepassten printing, the actual rather the 2nd issue ascribed is. The red corner stamp from Basle is date-appropriate. Urs Hermman notes in his in detail photo expertize from 14.8.2019 ". . . Good distinct pigeons relief, on face small rubbings at the foot of the Rod and by "P" from "post", reverse slightly roughened. Colour-fresh Basel Dove in excellentem cut, with clean "Taubenfreiem" corner stampi, in good condition". Special reference earns the plate flaw "red margin line at the bottom on the right interrupted", the distinctive in that eye fells

Jetzt bieten

Zum Vergrößern klicken

Liveauktion Verkauft Zuschlag (ohne Gewähr)

4300.00 EUR

Ende der Gebotsabgabe:

Saturday 01.08.2020, 23:00 CEST

Aktuelle Uhrzeit (MET): 15.08.2020 - 09:52