Gert Müller 108th Auction
November 11th - 14th, 2020

Losnummer suchen

Informationen zur Online-Streitschlichtung

Online-Streitschlichtung“ (OS-Plattform nach EU-VO)

Link zur Online-Streitschlichtung(splattform) der EU

Informationspflicht lt. Art. 14 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-VO)

Information zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission stellt eine Internet-Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte „OS-Plattform“) bereit, die als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglichen Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen über Waren oder Dienstleistungen erwachsen, dient.

Die OS-Plattform der EU-Kommission ist erreichbar unter dem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind erreichbar über die E-Mail-Adresse: info@gert-mueller-auktion.de


Impressum

Gert Müller GmbH
Internationale Briefmarken- und Münzauktionen

Carl-Zeiss-Str. 2
76275 Ettlingen  
Telefon 07243 56174-0
Telefax 07243 56174-29
 
E-Mail: info@gert-mueller-auktion.de 
 
Ust-Id. Nr. DE266028993

Sitz Ettlingen ∙ Amtsgericht – Registergericht – Mannheim ∙ HRB 734302

Geschäftsführer: Holger Thull


Auktionstermin: November 12th, 2020

Gert Müller GmbH
Internationale Briefmarken- und Münzauktionen
Carl-Zeiss-Str. 2
76275 Ettlingen
Telefon 07243 56174-0
Telefax 07243 56174 29

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Bank transfer

Zeitplan
Weitere Infos zur Auktion
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Datenschutzbestimmungen
Informationen zur Online-Streitschlichtung

Besondere Auktionsbedingungen:

Der Versteigerer erhält vom Käufer eine Vermittlungsprovision von 22 % des Zuschlagpreises sowie € 2,– pro Los. Bei Versand der Auktionslose wird das Porto und die Versicherungspauschale gesondert berechnet. Die gesetzliche Umsatzsteuer von z. Zt. 19 % wird nur auf die Provision und die Nebenkosten...mehr

Der Versteigerer erhält vom Käufer eine Vermittlungsprovision von 22 % des Zuschlagpreises sowie € 2,– pro Los. Bei Versand der Auktionslose wird das Porto und die Versicherungspauschale gesondert berechnet. Die gesetzliche Umsatzsteuer von z. Zt. 19 % wird nur auf die Provision und die Nebenkosten (Aufgeld, Losgebühr, Porto, Versicherung etc.) berechnet. Für die Vermittlung von Waren in das Nicht-EU- Ausland entfällt die gesetzliche Umsatzsteuer, wenn die entsprechenden Ausfuhrnachweise vorgelegt werden. Für Vermittlungsleistungen an Kunden aus der EU wird unter Anwendung des „Reverse-Charge- Verfahrens“ keine deutsche Umsatzsteuer in Rechnung gestellt, wenn es sich um Unternehmer-Kunden handelt und diese Kunden ihre Unternehmereigenschaft durch Angabe ihrer nationalen Umsatzsteuer-Identifikations- Nummer mit der Abgabe des Gebots nachweisen. Für Lose, die am Ende der Beschreibung mit (X) markiert sind, fallen zusätzliche Einfuhrkosten von 7 % (Importspesen) des Zuschlages an. Diese stammen von Einlieferern außerhalb der EU.
„Gebots“-Lose werden zum Höchstgebot zugeschlagen.

Los 3763 Altdeutschland Baden

  • Michel2a,2b
Beschreibung

3 Kr. schwarz auf orangegelb (1. Auflage) und 3 Kr. schwarz auf hellgelb, beide Werte farbfrisch und allseits voll- bis breitrandig als spektakuläre wertstufengleiche Mischfrankatur beider Farben/Auflagen auf tarifgerecht frankiertem Brief der 2. Entfernungszone mit zwei übergehend aufgesetzten Nummernstempeln "19" und beigesetztem rotem Zweizeiler "BRUCHSAL 24.OKT.(1852)" nach Schutterzell bei Lahr. Eine enorm seltene Frankaturkombination, insbesondere in dieser Qualität! Fotoattest Stegmüller BPP. (Ex Sammlung "LUBAR")

Automatically generated translation:
3 Kr. Black on orange yellow (1st issue) and 3 Kr. Black on pale yellow, both values fresh colours and on all sides having full to wide margins as spectacular of the same value-level mixed franking both colours / issues on correctly franked franked letter the 2. Distance zone with two turning into mounted number cancel "19" and additional red two line cancel "BRUCHSAL 24. Oct (1852) " to Schutterzell by Lahr. An enormously scarce franking combination, especially in this quality! Photo expertize Stegmüller BPP. (Ex collection "LUBAR")

Jetzt bieten

Zum Vergrößern klicken

Saalauktion Ausruf

1000.00 EUR

Ende der Gebotsabgabe:

Thursday 12.11.2020, 08:00 CET

Ihr Maximalgebot:
EUR
Auf die Merkliste Frage an den Auktionator
Ihre Experten für
Altdeutschland Baden

Ihre Experten für
Altdeutschland Baden

Profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen der AIEP-Prüfer.


Franz Stegmüller

franz.stegmueller@t-online.de

P.O. Box 900941

81509 Munich, Germany

Spezialist für:
Baden: postage stamps and postal history; Bavaria: 1849-1875, postage stamps and postal history; Oldenburg: postage stamps and postal history


An einen Freund senden
Aktuelle Uhrzeit (MET): 22.10.2020 - 00:25