75th Viennafil Live Auction
November 29th - December 2nd, 2022
29. November 2022 10:30 CETLIVE!

Page Navigation

Imprint

Inhaber: Viennafil
VF Auktionen GmbH
Geschäftsführer Michael Stauder
Auerspergstraße 2/4a
1010 Wien
Österreich
Handelsregister Wien: HRN: FN281472f
UID Nr. ATU62922458
Zuständiges Handelsgericht: Wien
Erstellung ecom.bz.it
Offenlegung gem. §25 MedienGesetz Medieninhaber und Herausgeber: Viennafil stellt Informationen und Kontaktdaten zur VF Auktionen GmbH zur Verfügung.
Haftung: Sämtliche Texte auf der Website wurden sorgfältig geprüft. Dessen ungeachtet kann keine Garantie für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernommen werden.
Copyright: Sämtliche Texte, Grafiken und Bilder sind urheberrechtlich geschützt; eine Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Inhabers gestattet.
Links: Links auf diese Website - auch auf Seiten in der Tiefe - sind erwünscht. Eine Übernahme des Hauptfensters in ein Frame-Set des Linksetzers ist unzulässig.
Eigene Links auf fremde Seiten stellen nur Wegweiser zu diesen Seiten dar; sie werden deshalb regelmäßig mittels externem Link in einem eigenen Browserfenster dargestellt. Der Herausgeber identifiziert sich nicht mit dem Inhalt der Seiten, auf die gelinkt wird und übernimmt dafür keine Haftung; er setzt bewusst auch Links auf Seiten, auf denen andere Meinungen vertreten werden, um dem Leser ein möglichst breites Spektrum zu bieten. Sollte eine der Seiten, auf die gelinkt wird, bedenkliche oder rechtswidrige Inhalte aufweisen, wird um Mitteilung ersucht; in einem solchen Falle wird der Link sofort gelöscht.
 
Web Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
Fotomaterial:
 
Archiv Viennafil
Online-Streitschlichtung „Online-Streitschlichtung“ (OS-Plattform nach EU-VO)
Link zur Online-Streitschlichtung(splattform) der EU
Informationspflicht lt. Art. 14 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-VO)
Information zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission stellt ab dem 1. Quartal 2016 eine Internet-Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte „OS-Plattform“) bereit, die als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglichen Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen über Waren oder Dienstleistungen erwachsen, dient.
Die OS-Plattform der EU-Kommission ist erreichbar unter dem Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr 
Wir sind erreichbar über die E-Mail-Adresse: info@viennafil.com 
„Alternative Streitbeilegung“ (AS-Stellen nach AStG)
Informationen zur „Alternativen Streitbeilegung“ nach dem Alternative-Streitbeilegung-Gesetz siehe in den AGB.
 

Viennafil Auktionen


Auction Date: November 29th - December 2nd, 2022
LIVE! from: 29. November 2022 10:30 CET

VF Auktionen GmbH
Auerspergstr. 2/4A
A-1010 Wien
Tel.: +43 (0)1 405 1457
Fax: +43 (0)1 4051457-14

Payment Options

Bank transfer
VISA-Card
Euro checks

Timetable
More Auction Information
Terms and conditions
Privacy agreement
Information for Online Disputes

Auction Conditions:

A lot fee of € 3.00 and a commission of 24% will be charged on the hammer price this time.

The costs for the insured shipping are charged openly and amount to 150 grams for a standard letter:
Austria € 10    EU countries € 20

The terms and conditions for public auction (Saalauktion) apply ...more

A lot fee of € 3.00 and a commission of 24% will be charged on the hammer price this time.

The costs for the insured shipping are charged openly and amount to 150 grams for a standard letter:
Austria € 10    EU countries € 20

The terms and conditions for public auction (Saalauktion) apply (AGB-S)

Lot 5009 Austria 1867 Issue

Description

1867, 3 Kreuzer rosakarmin (Farb-Fehldruck 3 Kreuzer rot statt grün), grober Druck, Type la, auf komplettem Faltbrief von WIEN nach TRIEST; die Marke ist mit zwei zarten übereinander liegenden Abdrucken des blauen Einkreis-Stempels ,,WIEN FILIALE 22 / 3, .. A, 70" (Ing. Müller Nr. 4094 d; Klein Nr. 5844 c) entwertet, sie ist rundum vollzähnig und farbfrisch. Der Brief (figurative Rechnung mit Stempelmarke zu 5 Kreuzer und einem Waag-Zettel innen versehen) wurde in WIEN am 21. März 1870 verfasst und am 23. März in TRIEST zugestellt (siehe rückseitigen schwarzen Ankunfts-Oval- Stempel "TRIEST 23 / 3, V. E.". Der Brief ist komplett erhalten. Es handelt sich um ein naturbelassenes erlesenes PRACHTSTÜCK dieses extrem seltenen, ja unikalen Beleges. Bis dato waren von dem Farb-Fehldruck 3 Kreuzer rot statt grün lediglich in der ungarischen Reichshälfte verwendete Stücke (zwei Briefe, drei lose Marken und ein Briefstück) existent, dieser Farb-Fehldruck der etwa 2½ Jahre später verwendet wurde, und zwar nicht in Ungarn, sondern in WIEN in der österreichischen Reichshälfte, und von einem anderen Stöckel in der Druckplatte stammt, war bis dato völlig unbekannt. Es handelt sich um eine sensationelle philatelistische Rarität, durchaus vergleichbar mit Raritäten der britischen Philatelie wie Mauritius usw., wohl einer der seltensten Briefe nicht nur der Alt-Österreich - Philatelie, sondern der gesamten Philatelie weltweit, Attest Dr. Ferchenbauer, RRR - LP Schätzpreis 200.000 bis 300.000 Euro

Automatically generated translation:
1867, 3 kreuzer rose-carmine (colour printing error 3 kreuzer red in lieu of green), rough print, type la, on complete folded letter from Vienna to TRIEST; the stamp is with two tenuous one above the other lying to replicate of the blue single circle stamp, Vienna Branch 22 / 3, . A, 70" (engineer Müller no. 4094 d; Klein no. 5844 c) cancelled, they is all around perfect perforations and fresh colours. The letter (figurative bill with revenue stamp to 5 kreuzer and a horizontal label inside provided) was in Vienna at the 21. March 1870 authored and at the 23. March in TRIEST delivered (see on the back black arrivals oval stamp "TRIEST 23 / 3, V. E. ". The letter is completely preserved. It is a natural exquisite item this extremely rarely, yes uniques piece of evidence. Hitherto waren from the colour printing error 3 kreuzer red in lieu of green only in the Hungarian Cisleithanian used pieces (two covers, three single stamps and a letter piece) existent, this colour printing error the about 2½ years later was used, in fact not in Hungaria, but rather in Vienna in the Austrian Cisleithanian, and from an others cliché in the printing plate comes, was hitherto entirely unknown. It is a sensational philatelic rarity, by all means comparable to rarities of the British philately like Mauritius and so on, seeming one of the rarest covers not alone the old Austria - philately, but rather of the whole philately world wide, certificate Dr. Ferchenbauer, RRR - LP estimated-price 200.000 to 300.000 Euro

Bid now

Click to enlarge

Live Auction

Minimum bid

OFFER

End date of bidding:

December 1st, 2022, 15:00 CET

Add to Bookmarks Question for Auctioneer
Your experts for
Austria 1867 Issue

Your experts for
Austria 1867 Issue

Benefit from years of AIEP expert experience


Arnold Goller

info@arnoldgoller.com

Kötschach 283

9640 Kötschach-Mauthen, Austria

Specialist for:
Austria stamps and postal history (1850-1867), Austrian Levant, DDSG, Bosnia (1878-1918)

Your experts for
Austria 1867 Issue

Benefit from many years of experience of the BPP Experts.


Werner Glavanovitz

werner.glavanovitz@chello.at

Vorgartenstr. 63/38

A-1200 Wien, Österreich

Specialist for:
Austria - from Michel No 660

Arnold Goller

bm-sachverst.goller@gmx.at

Kötschach 283

A-9640 , Österreich

Specialist for:
Austria - Levant and Crete, Austria - 1850-67, Bosnia and Herzegovina, Lombardy-Venetia 1850-64, DDSG

Rüdiger Soecknick

ruediger.soecknick@chello.at

Sebastianplatz 4/3/25

A-1030 Wien, Österreich

Specialist for:
Austria - from Michel No 44 (without local issues and adjacent areas), Bosnia and Herzegovina


Share with a friend
Current Auction Time (MET): Tuesday 31st 2023 January 2023 - 12:55