Information über die Datenverarbeitung von Kunden und Interessenten

Nach den geltenden Datenschutzbestimmungen möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten
wir für welche Zwecke von Ihnen speichern und verarbeiten:
Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:
Bielefelder Auktion, Inhaber Hubert Stelzer, Windelsbleicher Straße 174, 33659 Bielefeld, Telefon 0521-431943,
E-Mail: auktionshaus@bielefelder-auktion.de

1. Zweck der Verarbeitung ist die Anbahnung/Abwicklung eines Vertrags sowie die Führung einer
ordnungsgemäßen Finanzbuchhaltung sowie die Kommunikation mit Ihnen über Produkte und Leistungen unseres
Unternehmens. Bei Neukunden kommt es vor, dass Referenzen bei anderen Auktionshäusern abgefragt werden.
In diesem Fall erfolgt die Übermittlung im Rahmen einer Einwilligung, die gesondert eingeholt wird.

2. Hierzu speichern wir Ihre Anschrift (ggfls. E-Mail und Tel. Nr.)……. sowie die evtl. nach Vertragsabschluss
anfallenden Rechnungs- und Zahlungsinformationen.

3. Gesetzliche Grundlage hierfür ist die Anbahnung/Abwicklung eines Vertrags, die Abgabenordnung sowie unser
(und Ihr) Interesse, Sie umfassend über unsere Produkte und Leistungen zu informieren.

4. Nach der Abgabenordnung sind wir verpflichtet, Ihre Daten für 10 Jahre zu speichern. Danach werden die Daten
gelöscht. Falls kein Vertrag oder buchhaltungsrelevante Informationen vorliegen, werden die Daten nach
9 Monaten gelöscht.

5. Um die Kommunikationskosten so gering wie möglich zu gestalten, setzen wir qualifizierte Agenturen und
Dienstleister ein, denen wir Ihre Daten zur Durchführung von Mailingaktionen und zum Postversand zur Verfügung
stellen. Diese sind (als Auftragsverarbeiter) vertraglich verpflichtet die Daten ausschließlich für die von uns
vorgegebenen Aufgaben zu verwenden.

6. Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber
hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen.
Ihnen kann weiterhin ein Recht aus Einschränkungen der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf
Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren
Format zustehen.

7. Sollten Sie weitere Fragen zur Datenverarbeitung oder Beschwerden haben, so können Sie sich gerne an uns
wenden. Ebenso können Sie sich an die jeweilige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Die für uns zuständige ist:
Aufsichtsbehörde, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon 0211-38424-0 , E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

8. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der
Direktwerbung ohne Angabe von Gründen zu widersprechen. Verarbeiten wir Ihre Daten
zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich
aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wir verarbeiten Ihre
personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende
schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und
Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen.

9. Schließlich teilen wir Ihnen mit, dass Sie uns diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen müssen,
die für die Vertragserfüllung oder Anbahnung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten
erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.