Dr. Derichs - Köln: Dr. Derichs Köln 153. Auktion Auktion ist bereits beendet!
\DESTINATION PERU-BOLIVIEN-CHILE\: 1/2 Sch. schwarz, zweimal 7 Sch. bräunlichlila und 1 1/2 Sch. karmin als Dreifarbenfrankatur über 16 Schilling auf Überseebrief mit dicken blauen Strichstempeln auf den Marken und blauem Aufgabe-K2 "Hamburg St.P. 14/10 67" nach Mejillones/Peru, vorderseitig mit rotem Ovalstempel "P.D.", rotem Rahmenstempel "P.P.", rotem "London Paid" und Durchgangsstempel "Panama NO 12 67", rückseitig mit Durchgangsstempel "Lima 8 Dec.1867" und vorderseitig mit handschriftlichem Eingangsvermerk vom 16. Dezember 1867. Umschlag oben etwas ergänzt und zwei Marken mit Zähnungs- bzw. Durchstichunebenheiten, die bei einem Brief mit dieser Destination von Bagatellcharakter sind. Bemerkenswert ist, daß der Bestimmungsort innerhalb Perus noch über 1.000 km südlich von Lima liegt und zwar im Grenzgebiet zu Bolivien, mit dem Wagen beträgt die Fahrstrecke heute noch über 1.900 km. Heute gehört die erst um 1867 gegründete Stadt nicht mehr zu Peru, sondern zu Chile, an das die Region infolge des Friedens von Ancon (1883) fiel und zwar von Bolivien, dessen einziger Meereszugang die kleine Stadt damals war. Ein zeitgeschichtlich und geopolitisch äußerst interessanter Brief mit Unikat-Charakter. Fotoattest Ebel, Fotoattest Jakubek BPP und neues Fotoattest Lange BPP: "Bisher ist kein weiterer Brief mit dieser Destination bekannt. Hamburg-Rarität.".
Startpreis: 7500.00
Die Auktion ist bereits beendet.
Unten aufgelistet finden Sie ähnliche Lose aus aktuellen Auktionen und Festpreislisten.
Suchergebniss für alle Anbieter
Neuzugänge zeigen ab Datum
  • Altdeutschland Hamburg
Aktuelle Zeit: 12.11.2018 - 23:11 Uhr MET