Jean-Paul Bach : Bach 24. & 25. Fernauktion Auktion ist bereits beendet!
Type 3, sehr farbfisch, vollrandig, mit sichtbaren Schnittlinien auf drei Seiten, links und unten vollständig vorhanden, übergehend mit einer schönen, saubreren roten ZÜRCHER-Rosette entwertet, klerer Aufgabestempel ZÜRICH VORMITTAG 5 FEV. 1848, nach HOTTINGEN adressiert. Die Marke und der Brief sind innwendig mit einem vom Briefformular ausgeschnittenen Papierstück verfestigt. Dieser Brief ist bei Gnägi aufgeführt als einer von zwei in der Vorort HOTTINGEN adressierten Briefen (8.7.; aus der Dokumentation Hunziker). Schäfer verzeichnet vier Briefe nach HOTTINGEN. Eine rückseitig vermerkte Ankaufsnotitz, 12 X 95 € 20, legt nahe, dass es sich bei diesem Brief um den im London Philatelist, Vol. IV - S.275, aufgeführten Brief handelt: The Market; Auktion Ventom, Bull Cooper 9/10 October 1895 Zurich 4 Type III, horizontal lines: Zuschlag € 7. Als Brief nach HOTTINGEN von bedeutender Seltenheit, sehr guter Erhaltung und Präsentation. Attest Nussbaum 1970 und Attest Eichele 2017. SBK 70`000.-.
Startpreis: 20000.00
Die Auktion ist bereits beendet.
Unten aufgelistet finden Sie ähnliche Lose aus aktuellen Auktionen und Festpreislisten.
Suchergebniss für alle Anbieter
Neuzugänge zeigen ab Datum
  • Schweiz Kantone Zürich
Aktuelle Zeit: 19.06.2018 - 10:21 Uhr MET