Württembergisches Auktionshaus 133. Versteigerung
Losnummer suchen
Blättern in aktueller Suche
×
×
×
×

Informationen zur Online-Streitschlichtung

Online-Streitschlichtung“ (OS-Plattform nach EU-VO)

Link zur Online-Streitschlichtung(splattform) der EU

Informationspflicht lt. Art. 14 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-VO)

Information zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission stellt eine Internet-Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte „OS-Plattform“) bereit, die als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglichen Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen über Waren oder Dienstleistungen erwachsen, dient.

Die OS-Plattform der EU-Kommission ist erreichbar unter dem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind erreichbar über die E-Mail-Adresse: info@briefmarkenauktion.de


×
Württembergisches Auktionshaus 133. Versteigerung - Deutsche Kolonien und Auslandspostämter

Auktionstermin: 26. - 27. Oktober 2018

Württembergisches Auktionshaus
Joachim Erhardt GmbH
Relenbergstr. 78
70174 Stuttgart
Tel.: 0711-228 505
Fax: 0711-228 50 80

Weitere Infos zur Auktion

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Überweisung
  • VISA-Card
  • Master/Euro-Card
  • Amex
  • Euro-Schecks
  • US-$ Schecks
  • Nachnahme

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutzbestimmungen

Informationen zur Online-Streitschlichtung

Besondere Auktionsbedingungen:

Auf den Zuschlagspreis hat der Käufer eine Provision von 20% sowie 2 Euro pro Los zu zahlen. Nur auf die Provision und Losgebühr werden 19% Mehrwertsteuer erhoben. Bei mit "+" markierten Losen fallen zusätzlich Importspesen in Höhe von 7% an. Bei Losen, welche mit "•" hinter der Losnummer...mehr

× Auf den Zuschlagspreis hat der Käufer eine Provision von 20% sowie 2 Euro pro Los zu zahlen. Nur auf die Provision und Losgebühr werden 19% Mehrwertsteuer erhoben. Bei mit "+" markierten Losen fallen zusätzlich Importspesen in Höhe von 7% an. Bei Losen, welche mit "•" hinter der Losnummer gekennzeichnet sind, hat der Käufer eine ermäßigte Provision von 15% sowie 19% Mehrwertsteuer auf Zuschlag, Provision und Losgebühr zu zahlen Jegliche Mehrwertsteuer entfällt für Käufer aus Drittländern (außerhalb der Europäischen Union), sofern die Ware durch uns ausgeführt wird bzw. sobald vom Käufer der ordnungsgemäße Ausfuhrnachweis erbracht wurde. Ausfuhrlieferungen in EU-Länder können bei Vorlage der gesetzlichen Vorraussetzungen von der Mehrwertsteuer befreit sein (Geschäftskunden mit Umsatzsteuer-ID-Nummer). Kosten für Versand und Versicherung werden nach Aufwand gesondert berechnet.

Los 8515 +

Deutsche Kolonien Südwestafrika Stempel

  • Michel

    25

Beschreibung

"Erster Flugpostversuch in D.S.W.A.": violetter Schreibschrift-Gummistempel in einem absolut perfekten Abschlag auf tadelloser Postkarte 5 Pfg mit Aufgabestempel SWAKOPMUND 18/5 14 nach Karibib. In dieser Qualität eine bedeutende DSWA-Rarität.

VERKAUFSBEDINGUNGEN

Bestellung Lieferung
Die Bestellung kann mit beiliegendem Formular erfolgen. Wir nehmen
auch gerne telefonische oder per Telefax eingegangene Aufträge ent-
gegen. Die Lieferung erfolgt in der Reihenfolge der Bestellungseingänge.
Bitte beachten Sie, dass die meisten Positionen nur einmal vorhanden und
nur wenige doppelt oder in ähnlicher Qualität lieferbar sind. Benützen Sie
die Gelegenheit von Ersatzbestellungen.

Rückgaberecht Garantie
Auf sämtlichen Positionen haben Sie ein Rückgaberecht innert 5 Tagen
nach Erhalt. Für alle Einzelstücke leisten wir während eines Jahres eine
Echtheitsgarantie. Mitgelieferte Atteste und Befundanzeigen sind verbind-
lich. Ein Reklamationsrecht erlischt, falls Marken verändert wurden (Aus-
nahme bildet das Anbringen von Prüfzeichen durch Experten, die für
Irrtümer haften).

Preise
Die Preise sind Netto-Verkaufspreise in Schweizer Franken. Unsere Lie-
ferungen sind innert 30 Tagen zahlbar. Eine Ratenzahlung ist nach vorhe-
riger Absprache möglich.

Eigentumsrecht
Die Marken werden im Namen Dritter verkauft und bleiben bis zur voll-
ständigen Bezahlung unser Eigentum. Die Lieferung darf vorher nicht an
Dritte veräussert oder abgetreten werden.

Versand Versicherung
Für den Versand berechnen wir Fr. 8.00 in der Schweiz und Fr. 10.00 ins
Ausland. Die Sendung ist auf dem Weg von uns zu Ihnen versichert. Für
Rücksendungen haftet der Kunde.

Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug wird pro Mahnung eine Gebühr von Fr. 20.-- erhoben
plus 1% Zins pro angefangenem Monat. Alle weiter anfallenden Spesen
gehen zu Lasten des Bestellers. Gerichtsstand in der Schweiz ist Luzern,
in Deutschland D-77922 Lahr. ×

Ihre Experten für Deutsche Kolonien Südwestafrika Stempel

Profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen der AIEP-Prüfer.


Michael Jäschke-Lantelme

info@jaeschke-lantelme.com

Ahlener Weg 13 C

12207 Berlin, Germany

Spezialist für:
Germany: German Reich 1875-1905 (Mi. No. 31-97), Postage stamps and postal history; D I+II labels (labels for official railway letters); German Colonies and Foreign Post Offices (without occupation issues such as GRI and CEF), postage stamps and postal history.

Die "Internationale Vereinigung Philatelistischer Experten (AIEP)" ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Merano-Meran, Italien und besteht seti dem 10. Oktober 1954.

Die AIEP ist eine Vereinigung von Experten der Philatelie, die unter persönlicher Verantwortung fachliche Meinungen und Kommentare verfassen, sowie Zertifikate und Garantien ausstellen. Der Verein übernimmt keine Verantwortung für das Handeln seiner Mitglieder. Die AIEP ist von weiteren nationalen und internationalen Vereinen und Organisationen unabhängig und stützt sich auf die Zusammenarbeit mit internationalien Instanzen der Philatelie.

×

Auktion Verkauft

Zuschlag (ohne Gewähr)

2200.00 EUR

Zum Zuschlag müssen neben Aufgeld und Losgebühr zusätzlich Importspesen in Höhe von 7% entrichtet werden!

Ende der Gebotsabgabe:

Samstag 27.10.2018, 09:00 CEST

Für diese Position können keine Gebote mehr entgegengenommen werden!

Ihre Experten für Deutsche Kolonien Südwestafrika Stempel

Aktuelle Uhrzeit (MET): 10.12.2018 - 02:45