9. classicphil GmbH Auktion
10. Dezember 2021
10. Dezember 2021 09:00 CETLIVE!

Losnummer suchen

Impressum

classicphil GmbH
Hardtgasse 25/14
1190 Wien
Österreich

Geschäftsführer: Matthias Fukac BSc
Firmenbuchnummer: FN 499408z
UID: ATU73668649

Tel: +43 (0)1/89 00 638
Email: office@classicphila.com

classicphil


Auktionstermin: 10. Dezember 2021
LIVE! ab: 10. Dezember 2021 09:00 CET

classicphil GmbH
Hardtgasse 25/14
1190 Wien
Austria

Tel.: +43 (0)1/8900638
Fax:  +43 (0)1/8900641

Zahlungsmöglichkeiten:


Zeitplan
Weitere Infos zur Auktion
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Datenschutzbestimmungen
Informationen zur Online-Streitschlichtung

Auktionsbedingungen:

1. Aufgeld, Gebühren, Tarife, Versand
1.1. Das Auktionsaufgeld sind einheitlich 24 % vom Zuschlag. Um dieses wird die Summe Ihrer Auktionszuschläge erhöht.
1.2. Die Lose sind alle Differrenzbesteuert, die MwSt wird nicht ausgewiesen.
1.3. Versandgebühr sind 10 € (Basis Versand (EU)) + 20 €...mehr

1. Aufgeld, Gebühren, Tarife, Versand
1.1. Das Auktionsaufgeld sind einheitlich 24 % vom Zuschlag. Um dieses wird die Summe Ihrer Auktionszuschläge erhöht.
1.2. Die Lose sind alle Differrenzbesteuert, die MwSt wird nicht ausgewiesen.
1.3. Versandgebühr sind 10 € (Basis Versand (EU)) + 20 € (weltweiter Versand) + 0,2 % Versicherung (bei Versand außerhalb der EU). Versand erfolgt deklariert durch die Beilage der Auktionsrechnung.

Los 10039 Deutsche Kolonien Marshall Inseln

  • Scott3b
Beschreibung

1900, bisected 10 pf. for 5 pf., cds JALUIT 1/3 00, on a newspaper wrapper, it is of legitimated postal use and was transported to destination, an arrival cancellation was not necessary, it is estimated that around 50 bisections were maid on postcards and newspaper wrapper, exceedingly rare (less than 10 still exists) and one of the most desirable ones, in fact one of the very rare postage bisections from the German colonies based on a real demand, the Scott and Michel listing differentiate between the postcard and the newspaper usage, cert Bothe, XF! Estimate 35.000€.

Automatisch generierte Übersetzung:
1900, halbierte 10 Pf. für 5 Pf. Kreisdatumsstempel JALUIT 1/3 00, auf ein Zeitungsstreifband, es ist von befugt Postverwendung und befördert wurde zu Bestimmungsort, ein Ankunftsstempel war nicht nötigen, es ist abgeschätzt jenes allseitiger 50 bisections wären Dienstmagd auf Postkarten und Zeitungsstreifband, außerordentlich selten (weniger als 10 noch besteht) und eine der begehrenswerteste jene, genau genommen ein des sehr seltenen Porto bisections vom Deutsch Kolonien ausgehend von ein reelles Forderung, die Scott und Michelnotierung ableiten zwischen die Postkarte und die Zeitung Verwendung, Prüfungsbefund Bothe, Kabinett! Schätzpreis 35,000 EUR.

Jetzt bieten

Zum Vergrößern klicken

Liveauktion

Ausruf

7000.00 EUR

Ende der Gebotsabgabe:

Freitag 10.12.2021, 07:00 CET

Aktuelle Uhrzeit (MET): 27.11.2021 - 03:29