Landesverband Bay. Philatelisten Vereine e.V
vertreten durch Dieter Simon
Oberehesberg 13
95355 Presseck

Wir akzeptieren folgende Zahlungsmöglichkeiten

  • Überweisung
  • Master/Euro-Card
  • Euro-Schecks
  • US-$ Schecks
  • Nachnahme

Philasearch Wohltätigkeitsauktion

Auktionsbedingungen

  1. Die Abgabe von Geboten ist unwiderruflich und verpflichtet zur Abnahme der Ware.
  2. Wir erheben auf unsere Zuschlagspreise keine Käuferprovision.
  3. Gebote müssen mindestens den Ausruf erreichen oder auf einen höherern Maximumbetrag lauten. Dieses Maximumgebot bleibt geheim. Wir garantieren dem Bieter, daß er das Los bestmöglich bekommt.
    Beispiel: das aktuelle Höchstgebot liegt bei 110,- EUR, der Bieter ist bereit bis 200,- EUR zu bieten. Es erfolgt ein Gebot von einem anderen Bieter in Höhe von 120,- EUR. Daraufhin bietet der erste Bieter automatisch die nächste Steigerungsstufe (130,- EUR) und ist wieder Höchstbieter. Sollte kein weiterer Bieter dieses Höchstgebot überbieten, so erhält der erste Höchstbieter das Los zum Preis von 130,- EUR zugeschlagen. Sie bieten also nie mehr als Ihr Maximumgebot und nie mehr als nötig.
  4. Das Ende der Gebotsabgabe ist Samstag der 2. September um 9:00 Uhr CET. Es wird jedoch um rechtzeitige Abgabe der Gebote gebeten, da wir keinerlei Garantieen für die Erreichbarkeit unserer Rechner abgeben können. Alle Vorabgebote werden dann in der Auktion in der Memminger Stadthalle berücksichtigt.
  5. Versand- und Verpackungskosten werden von uns zum Selbstkostenpreis berechnet. Die Ware wird auf Gefahr des Empfängers versandt.
  6. Zahlungsweise. Der jeweils höchste Bieter erhält eine Auktionsrechnung ausgestellt, die per E-mail versandt wird. Die Zahlung kann auf folgende Weisen erfolgen: Bezahlung über EUR - Scheck, Orderscheck in EUR oder US$, Überweisung, Nachnahme (nicht in allen Ländern möglich).
Dies ist eine Wohltätigkeitsauktion und alle Erlöse aus der Auktion werden zu 100% Kinderhospiz St. Nikolaus zur Verfügung gestellt.


×