Bookmarks   Shopping cart     
Auktionshaus Thomas Fischer
Address:
Briefmarken Thomas Fischer
Ostendstr. 115
90482 Nürnberg
Deutschland

Tel.: 0911/239 78 32 International +49 911/239 78 32

Steuer-Nr.: 238 / 217 / 40754
Ust.-ID: DE 133 279 189
 
About Us:

We are a specialized auction house and dealer in stamps, picture postcards and postal history. We stock also many covers and cards sorted by region or topic.

Our specialities: stamps,
postal history,
picture postcards,
covers sorted by region or topic

Our specialities:

stamps,
postal history,
picture postcards,
covers sorted by region or topic

Order and Shipping:

Versteigerungsbedingungen

 

  1. Der Versteigerer handelt im eigenen Namen und für Rechnung seiner Auftraggeber, die unbenannt bleiben.
  2. Der Versteigerer behält sich das Recht vor, während der Versteigerung – unter Wahrung der Interessen der Einlieferer – Nummern des Kataloges zu vereinen, zu trennen, außerhalb der Reihenfolge anzubieten oder zurückzuziehen.
  3. Die zur Versteigerung kommenden Sachen können vor der Auktion besichtigt und geprüft werden. Für die nach besten Wissen und Gewissen vorgenommenen Katalogbeschreibungen wird vom Versteigerer keinerlei Garantie im Rechtsinne übernommen. Bei Sammellose beziehen sich die dazu gemachten Angaben nicht auf eine vertraglich vereinbarte Beschaffenheit im kaufrechtlichen Sinne, so dass Reklamationen ausgeschlossen sind. Bei Einzellosen kann der Käufer, wenn er Unternehmer ist, den Versteigerer nicht wegen Sachmängeln in Anspruch nehmen, wenn dieser seine Sorgfaltspflichten erfüllt hat. Der Versteigerer wird aber bei begründeten Beanstandungen, die ihm spätestens 3 Wochen nach Auktionsschluss angezeigt werden, innerhalb einer Frist von 12 Monaten seine Mängelansprüche gegen den Einlieferer geltend machen. Im Falle erfolgreicher Inanspruchnahme erstattet er dem Käufer den Kaufpreis, einschl. Aufgeld; ein weitgehender Anspruch, auch auf Erstattung von Prüf- und Portoauslagen oder Zinsen, ist ausgeschlossen.
  4. Der Zuschlag erfolgt nach dreimaligem Ausruf an den Höchstbietenden. Der Versteigerer kann den Zuschlag in begründeten Fällen verweigern oder unter Vorbehalt erteilen. Er kann den Zuschlag zurücknehmen und die Sache erneut ausbieten, wenn ein rechtzeitig abgegebenes Gebot übersehen worden ist oder wenn der Höchstbietende sein Gebot nicht gelten lassen will oder sonst Zweifel über den Zuschlag bestehen.
  5. Mit der Erteilung des Zuschlags geht die Gefahr für nicht zu vertretende Verluste oder Beschädigungen auf den Erwerber über. Das Eigentum an der ersteigerten Sache wird erst mit vollständigem Zahlungseingang beim Versteigerer auf den Erwerber übertragen.
  6. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme. Die Sachen sind sofort nach der Auktion in Empfang zu nehmen. Falls der Erwerber Versendung wünscht, geht sie auf seine Kosten und Gefahr.
  7. Die Versteigerung erfolgt im eigenem Namen auf eigene Rechnung. Die angebotene Ware ist differenzbesteuert laut §25a UStG. Für Kunden innerhalb der EU beträgt das Aufgeld 23,8 % inclusive MwSt, die nicht ausgewiesen wird. Für Kunden außerhalb der EU beträgt das Aufgeld 20 %. Zusätzlich 2 Euro Losgebühr und Versandkosten.
  8. Der Rechnungsbetrag ist mit dem Zuschlag fällig und zahlbar in bar oder durch bankbestätigten Scheck. Zahlungen auswärtiger Erwerber, die schriftlich oder telefonisch geboten haben, sind binnen 6 Tagen nach Rechnungsdatum fällig.
  9. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 2% pro Monat als Verzugsschaden berechnet. Im übrigen kann der Versteigerer wahlweise Erfüllung oder nach Fristsetzung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, der Schadensersatz kann dabei so berechnet werden, dass die Sache in einer neuen Auktion nochmals versteigert wird und der säumige Käufer für einen eventuellen Mindererlös gegenüber der früheren Versteigerung und die besonderen Kosten der wiederholten Versteigerung einschließlich der Gebühren des Versteigerers aufzukommen hat.
  10. Sollte eine der vorstehenden Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit der übrigen davon unberührt. Vorstehende Bestimmungen gelten sinngemäß auch für den Nachverkauf. Die Bestimmungen über Verkäufe im Fernabsatz finden keine Anwendung.
  11. Schriftliche Kaufgebote werden streng interessewahrend ausgeführt. Best- oder Höchstgebote werden bis zum 5fachen Ausrufpreis mitgesteigert. „Gebots“-Lose werden zum Höchstgebot zugeschlagen und können nicht mit in eine eventuelle Kaufbegrenzung bzw. Gebotslimitierung einbezogen werden. Gebote auf „Gebot“-Lose werden nur in solchen Fällen davon unabhängig ausgeführt. Kunden, die während der Auktion telefonisch mitbieten möchten, müssen mindestens den Schätzpreis bieten und schriftlich vor der Auktion einen Auftrag zusenden. Im Falle einer Nichterreichbarkeit führt der Versteigerer den Auftrag zum Schätzpreis aus. Bei Telefongeboten übernimmt der Versteigerer keine Gewähr zum Zustandekommen der Verbindung.
  12. Solange Kataloginhaber, Auktionsteilnehmer und Bieter sich nicht gegenteilig äußern, versichern sie, dass sie den Katalog und die darin abgebildeten Gegenstände aus der Zeit des 3. Reiches nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebung, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichtserstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken erwerben (§ 86a, 86 Strafgesetzbuch). Die Firma Thomas Fischer und Einlieferer bieten und geben diese Gegenstände nur unter diesen Voraussetzungen an bzw. ab.
  13. Erfüllungsort und Gerichtsstand für den kaufmännischen Verkehr ist Nürnberg. Es gilt das deutsche Recht. Das UN-Abkommen zu Verträgen über den internationalen Warenkauf (CISG) wird nicht angewandt.
Die Firma Thomas Fischer verwendet die vom Bundesverband der Deutschen Briefmarken- Versteigerer empfohlenen Versteigerungsbedingungen
We accept the following pay options:

Überweisung

 
Auction Results at Philasearch:
Oktober 16, 2009
Around 7000 lots with strong sections picture postcards, postal history as well as lots and collections
July 03, 2010
Over 10000 lots with strong sections picture postcards, postal history as well as lots and collections
February 25, 2011
Large offer Postal history with strong section Bavaria. Large selection of cancellations from Hanover, German-Southwestafrica, etc. We are also breaking up the "Strohbusch" Danzig collection in over 500 lots. As always interesting lots and collections.
September 23, 2011
Comprehensive selection old German states including 700 lots Bavaria, Hanover cancellations, Saxony including over 300 numeral cancellations, Horse-Shoe cancels etc. Good German selection with many specialities 1945-1949, Country collections, Ballo monté, picture postcards and much more.
July 7, 2012
Large offer on postal historic items.
Special section Bavarian auxiliary cancellations, 250 lots POL perfins,
Zeppelin and Rocket mail.
Good selection lots and collections.

January 29-30, 2013
Philately and postal history.
Comprehensive offer of postal historic covers with strong section Bavaria.
We are also breaking uop specialized collections "Franco" cancels including unknown pieces,
Berlin pneumatic mail as well as DDR specialized. Nice selection lots and collections.
April 25, 2013
Dissolution of the collection "TEUTONIA" with many good FPP, extensive selection of number and local cancellations including many "DOLLS", Transit. and Prephila receipts.

Live online auction on Philasearch.com. April 25, 2013 from 10am MET.
July 12, 2013
Comprehensive offer of postal history items with strong sections Bavaria
( including a large selection of auxiliary mail office cancels from upper bavaria),
over 400 lots Prussia including good frankings and transit covers, 200 lots
Schleswig-Holstein, post war germany. Also some interesting lots and ollections including
covers and picture postcards.

November 27th, 2013
Interesting selection of postal history lots
including strong part from Thurn and Taxis
Nice collection section
March 13th, 2014
Third online auction with strong sections old german states, german local town mail (Stadtpost) as well as
lots and collections from the estate of the dealer J. Bayer.
July 16, 2014
Highlights of the auction is postal history from Bavaria including a large selection of bishop-mail, Plebiscite Slesvig
covers with special usages, transit mail, local town mail, Germany building issue with perforation varieties.
August 27, 2014

German empire specialized auction inflation period including many scarce postage rates and frankings.

Our Webpage:

E-Mail Address:
shop@briefmarkenfischer.de